Depot August 2021
Bild: Jcomp | Freepik.com

Depot August 2021

Holla die Waldfee. Erstaunlich, was man in einem Monat alles ändern kann. Insgesamt wieder eine spannende Erfahrung. Die Veränderungen in meinem Depot im August 2021 sind sehr umfangreich. Im Moment weiß ich nicht einmal, wie ich das zu Papier bringen soll.
Ausgangslage für die diversen Umstrukturierungen ist die bevorstehende Auswanderung nach Paraguay. Dadurch musste ich einiges umbauen.

Veränderungen

Da sich im Depot vieles verändert hat, zeige ich die grundlegenden Anpassungen in der folgenden Übersicht.

  • Depot bei der Consorsbank: Aufgelöst (Grund: Steuerliche Behandlung unbekannt, vermutlich zu meinem Nachteil)
  • Depot bei der Comdirect: Nach Gegenrechnung von Gewinn und Verlustpositionen teilweise aufgelöst. (Grund: Steuerliche Behandlung zu meinem Nachteil)
  • Mintos P2P: Fast vollständig aufgelöst, indem Kredite auf dem Zweitmarkt verkauft wurden. (Grund: Kontoinhaberschaft mit Hauptwohnsitz in Paraguay ist nicht erlaubt)
  • Depot bei Captrader: Liquide Mittel stark erhöht, neue Positionen aufgebaut.

Wertentwicklung

Durch den Aufbau neuer Positionen bei Captrader habe ich jetzt Positionen in EURO (€) und DOLLAR ($). Allerdings habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, diese auf eine Währung umzurechnen. Deshalb kann ich die Excel Auswertungen aktuell nicht verwenden.
Zumindest für das Depot bei Captrader gibt es in diesem Monat eine Übersicht. In dieser gibt es auch einen Vergleich zum S&P 500:

Die nächste Grafik zeigt eine detaillierte Übersicht der einzelnen Positionen. Der Gewinn oder Verlust ist in der Spalte “Unrealisiert” zu finden:

Dividenden

Die passiven Einnahmen werden zum Glück auch im Schlaf verdient. Im Depot im August 2021 wurden Gelder von den folgenden Unternehmen generiert:

  • REALTY INC. CORP. DL 1 (899744)
  • CARRIER GLBL CORP. (A2P1UY)
  • SPDR S+P GL.DIV.ARIST.ETF (A1T8GD)
  • ONE LIBERTY PROPTS DL 1 (878237)

In der Übersicht sieht man ein leichtes Wachstum bei der Auszahlung von Dividenden:

Kapitalabfluss

Bedingt durch die Auswanderung und den damit verbundenen Kosten musste ich einige Aktien verkaufen. Natürlich verringert sich damit der Gesamtwert. Das Primärziel ist inzwischen nur noch zu 75% erfüllt.
Dies ist jedoch nicht weiter tragisch, da der geplante Verkauf der Immobilie in absehbarer Zeit Besserung bringen sollte.

Ausblick

Langfristig soll auch das Comdirect Depot vollständig aufgelöst werden. Der Übertrag von Comdirect zu Captrader gestaltet sich jedoch schwierig. Ich habe zwar testweise einen Übertrag initiiert, allerdings habe ich kein Vertrauen in die Sache. Abhängig von diesem Ergebnis werde ich mit den restlichen Positionen umgehen.
Zukünftig möchte ich nur noch das Captrader Depot halten. Bei Captrader kann ich nach dem Wohnortwechsel ein neues Depot eröffnen und danach die Werte ganz einfach übertragen.
Auch die steuerliche Behandlung ist dort viel einfacher, denn erst am Jahresende muss hier versteuert werden. Dabei gilt der Steuersatz des Hauptwohnsitzes und somit kann ich steuerliche Vorteile nutzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.