Depot September 2021
Bild: rawpixel.com | Freepik.com

Depot September 2021

Ich habe das Depot im September 2021 grundsätzlich neu aufgebaut. Kein Stein ist auf dem anderen geblieben. Ich habe die Depots bei der Comdirect und der Consorsbank nahezu vollständig aufgelöst. Derzeit ist der Depotübertrag von der Comdirect zu Captrader noch in Bearbeitung.
Da ich meine Selbständigkeit zum Ende Oktober aufgebe, investiere ich wieder mehr Zeit für die Aktienanalyse. Auch im Daytrading möchte ich wieder aktiver werden.

Keine Altlasten sondern TWS

Irgendwie ist es befreiend zu wissen, dass ich jetzt nur noch ein “Profi” Depot habe. Je mehr ich mich in der TWS bewege, desto mehr verstehe ich, wie sehr andere Depotanbieter Wert auf Bedienerfreundlichkeit legen. Damit bleiben aber wichtige Funktionen außen vor.
Ich habe mir die TWS auf meine Notebooks installiert. Sogar auf die Linux Distribution Ubuntu. Damit kann ich jetzt ortsunabhängig an der Börse handeln. Zudem habe ich in der TWS alle wichtigen Informationen auf einen Blick parat.

Wertentwicklung

Durch den Depotumzug sind leider die Einstiegspreise verloren gegangen. Es gibt zwar die Möglichkeit, diese mit zu übertragen, aber durch den Übertrag einzelner Positionen blieb mir dies verwehrt.
Trotzdem zeige ich im nachfolgenden Bild die Auswertung der Performance beim Captrader Depot:

Die nächste Grafik zeigt eine detaillierte Übersicht der einzelnen Positionen. Die Coca Cola Position ist hier im Minus. Dies liegt daran, dass nach dem Übertrag von der Comdirect, der aktuelle Wert der Aktie bei Captrader als Kaufkurs gilt. Die NVTA Position ist übrigens meine Handelsposition und wird innerhalb der Gewinnzone wieder verkauft werden.
Die SO Position ist dagegen tatsächlich im Minus. Da dies jedoch eine Long Position ist, macht mich das nicht nervös. Das Gleiche gilt auch für alle weiteren roten Positionen.

Dividenden

Die passiven Einnahmen wurden auch im vergangenen Monat wieder zuverlässig generiert. Im September 2021 hat Captrader folgende Einnahmen verbucht:

Bedingt durch den Depotübertrag sind die Ausschüttungen im Depot im September 2021 geringer als gewöhnlich. Die Einnahmen aus dem Comdirect Depot sind oben übrigens nicht eingerechnet. Dafür aber in der nächsten Abbildung:

Ausblick

Mitte Oktober 2021 sollte das Comdirect Depot vollständig aufgelöst sein. Sobald die Positionen transferiert wurden, wird sich der Wert beim Captrader Depot vervierfachen. Zusätzlich sollte der Verkauf der Immobilie langsam Gestalt annehmen. Mit dem daraus gewonnenen Kapital wird das Depot dann erneut kräftig wachsen.
Ich werde den nächsten Beitrag zum Depot übrigens in Paraguay schreiben. Darauf freue ich mich auf galaktische Art und Weise.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.