Depot März 2021
Bild: nicedream30 | Freepik.com

Depot März 2021

Verzweifelte Zeiten verlangen verzweifelte Taten. Ganz so tragisch ist es zum Glück noch nicht. Bis auf einige Anpassungen hat sich das Depot im März 2021 nicht groß bewegt. TESLA hat nochmal abgebaut, andere Positionen jedoch teils ordentlich zugelegt. Drei Werte habe ich komplett rausgenommen. Meine Strategie verlässt den konservativen Bereich der Dividendenzahler und geht mehr in Richtung Wachstumswerte und Daytrading.

Investiertes Kapital

Basierend auf dem investierten Kapital und bereinigt von den verkauften Positionen besteht das Depot im März 2021 aus den folgenden Werten:

Veränderungen

Ich habe mich von den folgenden Positionen getrennt, da mir entweder die Ausrichtung des Unternehmens nicht mehr gefällt oder ich kein Wachstumspotenzial mehr sehe:

  • JOHNSON + JOHNSON (853260)
  • ROYAL DUTCH SHELL B (A0ER6S)
  • BROOKFIELD INFRASTRUCTURE PARTNERS LP PARTNERSHIP UNITS (A0M74Z)

Wertentwicklung

Im März haben sich die gekauften Werte folgendermaßen entwickelt:

Der weitere Wertverlust bei TESLA wurde durch Steigerung der übrigen Werte kompensiert. Damit ist das Depot im März 2021 mit 104% im Plus.

Dividenden

Für das Depot habe ich im März 2021 einen mittleren zweistelligen Betrag an Dividenden erhalten. Die nachfolgenden Unternehmen haben seit meinem letzten Beitrag Gelder auf das Verrechnungskonto gesendet:

P2P Investment

Die Mintos Position wurde letztmalig etwas aufgestockt. Ab jetzt wird diese nicht mehr mit frischem Kapital versorgt. Ende März 2021 kratzt die Investition an der Zehntausendermarke:

Trading

Beim regelmäßigen Aktienhandel mit der TWS von Captrader erziele ich aktuell keine Gewinne. An guten Tagen stehen die Werte immer knapp unter meinen Kaufkursen. Ich bemühe mich, das nicht persönlich zu nehmen.
Trotzdem bemerke ich Lernerfolge: Die Aktienanalyse wird zur Routine, die Gefühlslage bei Tagesverlusten ändert sich kaum noch.

Ausblick

Ich nutze die wirtschaftliche Flaute um Zeit in der Natur zu verbringen und Renovierungsarbeiten im Eigenheim durchzuführen. Somit wird das Depot in den nächsten Monaten vermutlich nicht mehr stark wachsen. Eher werden weitere Positionen verkauft werden müssen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.